6. Netzwerktag

Artikelfoto 1Am Dienstag, 18. Februar 2014, fand im WIFI St. Pölten der 6. Netzwerktag des NÖ Netzwerks NaWi statt.

Das Thema lautete diesmal „Du bist, was du isst“ (Alles zum Thema Ernährung). Außerdem ging es um den offiziellen Abschluss des Jahresprojekts  „Erneuerbare Energie“, wo den am Projekt teilnehmenden Schulen die Boxen mit den Unterrichtsmaterialen der Firma NTL überreicht wurden (incl. Schulung an den Geräten).

Im ersten Teil des Programms wurden nach der Begrüßung, bei der auch die neue Artikel-Foto_2Regionalbetreuerin der Region 4 (NÖ Mitte) Erika Frühwald vorgestellt wurde, die wichtigsten  Motoren“ des Netzwerks geehrt:
Der „finanzielle Motor“ Mag. Johannes Schedlbauer von der WK-NÖ – der auch den begehrten einfachsten Motor der Welt überreicht bekam – und der „Machtsponsor“ Hofrat Ing. Leopold Rötzer, der das Netzwerk aus der Taufe gehoben hat.

BraunsteinerIm Anschluss gab es zwei Referate: Das Francisco-Josephinum in Wieselburg war durch DI Erich Ziegelwanger und DI Josef Braunsteiner vertreten – die gemeinsam mit ihrer Begleitung aus Schülern der Anstalt in der Kaffepause die Allgemeinheit mit einem tollen Buffet aus Käse und anderer gesunder Ernährung versorgten – , das zwPolesnyeite Referat hielt der Leiter der AGES Akademie Dr. Friedrich Polesny zum Thema „Ernährungssicherheit“. Zwei wirklich prominent besetzte Referate!

Am Nachmittag gab es dann das Wichtigste: Die Workshops  – 50 Schulen niederösterreichweit nahmen an diesem Großprojekt teil – bei denen die Lehrmittel der Firma NTL (Wert 500 €) im Rahmen einer Schulung überreicht wurden. Die Teilnehmer waren in Gruppen eingeteilt, deren Referenten jeweils die Regionalbetreuer des Netzwerks waren.

Einen besonderen Dank möchten wir an dieser Stelle unseren Sponsoren sagen, die dieses Großprojekt erst ermöglicht haben.

Alle 50 Projekte, die im Rahmen dieser Aktion erstellt wurden, können für die Teilnehmer auf einer eigenen Plattform online abgerufen werden (Dank an Christian Erlitz!). Mögen sie zur Bereicherung des naturwissenschaftlichen Unterrichts beitragen.

Fotos

Film vom Workshop Experimentieren

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.